Ministerin Prien streicht das Wort Heimat

„Worte prägen unser Denken – deshalb ist das Tilgen des Begriffes ‚Heimat‘ mehr als bedenklich.“

Der „Heimat-, Welt- und Sachunterricht“ an den Grundschulen Schleswig-Holsteins heißt seit Beginn des neuen Schuljahres 2019/2020 nur noch „Sachunterricht“. Bildungsministerin Prien begründet die Umbenennung mit einem Beschluss der Kultusministerkonferenz vom Juni 2015, den sie jetzt zum Zweck einer bundesweiten Begriffsvereinheitlichung umsetzen wolle. Dr. Frank Brodehl, bildungspolitischer Sprecher, erklärt dazu:

„Worte prägen unser Denken – wäre es anders, so hätte Bildungsministerin Prien kein Motiv, Schulen an prekären Standorten, die stets als Brennpunktschulen bezeichnet wurden, seit kurzem nur noch Perspektivschulen zu nennen.

Die Umbenennung des Heimat-, Welt- und Sachunterricht in Sachunterricht ist aus dem-selben Grund bedenklich. Denn mit Tilgung des Wortes Heimat folgt Prien nicht nur dem linken Mainstream, der den Begriff der Heimat schon immer aus dem Bewusst-sein der Bürger streichen wollte. Prien wird mit der neuen Unterrichtsbezeichnung vor allem das Denken all jener prägen, die mit dem Unterrichtsfach unmittelbar zu tun haben: die Schüler. Ihnen wird, wenn die Entwicklung so weitergeht, der Begriff Heimat schon bald gar nichts mehr sagen.

Das wäre fatal. Denn Heimat schafft Identität – und sich mit der eigenen Heimat eng verbunden zu fühlen, bildet die Basis dafür, später einmal Verantwortung für diese zu übernehmen. Wir sollten Grundschülern dies auch dadurch deutlich machen, dass das Wort Heimat weiterhin ein fester Bestandteil in der Unterrichtsbezeichnung Heimat-, Welt- und Sachunterricht bleibt. Ohne Heimat und ohne Welt wird der übrigbleibende Sachunterricht leb- und bezugslos. Er wird nicht mehr die Fähigkeit vermitteln, sich über die eigene Heimat in einer globalisierten Welt orientieren zu können. Aufgabe von Schule ist es aber gerade, Schülern Orientierung zu vermitteln und nicht das Gegenteil.“

Weitere Informationen:

• SHZ-Artikel vom 15. September 2019:
“Kein Platz mehr für ‚Heimat‘: In SH heißt es nur noch ‚Sachunterricht‘“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.